Diploma of Advanced Studies

Hochschul-Institut zertifiziert unsere Ausbildungen

Lesen Sie hier, wie unsere unsere Absolvent*innen davon profitieren können

Die hochwertigen Ausbildungen am perspektiven-NLP-Ausbildungsinstitut können zusätzlich mit dem „Certificate of Advanced Studies” oder dem „Diploma of Advanced Studies“ der Steinbeis+Akademie abgeschlossen werden. Interessierte Absolvent*innen können damit ihre wissenschaftliche Qualität auf den Gebieten Coaching, Persönlichkeitsentwicklung und Training dokumentieren.

Schon seit 2016 konnten unsere Teilnehmer*innen ein Hochschul-Zertifikat erhalten. Im Zuge der Angleichung ihrer Abschlüsse an europäische Normen hat die in Berlin ansässige private Steinbeis-Universität ab 2019 ihre Abschlüsse im Weiterbildungs-Bereich neu geordnet. Dafür hat die Universitäts-Leitung die Steinbeis+Akademie gegründet. Damit wird die Aus- und Weiterbildung transparenter vom echten Forschungs- und Universitätsbetrieb unterschieden. Die Steinbeis+Akademie repräsentiert fünf Kompetenzfelder: Management, Persönlichkeitsentwicklung, Bildungsmanagement, Gesundheitswesen, Technologie. Die Angebote des perspektiven-Instituts berühren die ersten vier dieser Schwerpunkte – eine gute Basis für eine Partnerschaft!

Dr. Petra Dannemeyer und Ralf Dannemeyer sind seit Anfang 2019 Lehrbeauftragte der Steinbeis+Akademie für die Themen Persönlichkeitsentwicklung, Training und Coaching. Dies beinhaltet die Vollmacht, unsere NLP-Ausbildungen als Studiengänge der Steinbeis+Akademie anzubieten.

Lesen Sie im Folgenden alle wichtigen Details:

  • Welche Steinbeis-Abschlüsse gibt es?

    Wer bei uns eine DVNLP-zertifizierte Ausbildung abgeschlossen hat, kann diese künftig mit einem Zertifikat der Steinbeis+Akademie ergänzen. Die Abschlüsse lauten:

    NLP-Level (DVNLP) Zusätzlicher wissenschaftlicher Abschluss
    NLP-Practitioner und NLP-Master Certificate of Advanced Studies (CAS)
    Advanced Master, Master-Coach und Trainer Diploma of Advanced Studies (DAS)
  • Was kostet das?

    Für das Zertifikat erhebt die Steinbeis-Akademie Prüfungsgebühren. Sie betragen zwischen 495,- € (Certificate-Abschlüsse) und 520,- € (Diploma) zuzgl. Mehrwertsteuer.

  • Wer sind die private Steinbeis-Hochschule und das Steinbeis+Institut eigentlich?

    Seit 1998 ist die Steinbeis-Hochschule als private Hochschule in freier Trägerschaft mit dem Recht der Selbstverwaltung staatlich anerkannt. In den Feldern Technologie, Management und Ökonomie bietet sie Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Forschungs- und Promotionsprogramme an. Die Hochschule gliedert sich in Steinbeis-Transfer-Institute, die wie alle Unternehmen im Steinbeis-Verbund als „Unternehmen im Unternehmen“ geführt werden.

    Eines dieser Institute ist das STI kompetenz institut unisono an der Steinbeis+Akademie. Das Institut hat sich auf die nicht-universitäre Aus- und Weiterbildung im Bereich Coaching und Beratung, Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit spezialisiert. Dieses Universitäts-Institut hat Dr. Petra Dannemeyer und Ralf Dannemeyer, die Inhaber*in des perspektiven-Instituts, zu Lehrbeauftragten ernannt.

  • Was sagt das Steinbeis-Zertifikat aus?

    Sie können an unserem Institut zwei verschiedene Abschlüsse der Steinbeis+Akademie erhalten:

    Certificate of Advanced Studies (CAS): CAS-Studiengänge bescheinigen eine anerkannte Zusatzqualifikation auf dem Qualifikations-Level 6 des Deutschen Qualitätsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR). Unseren Absolvent*innen wird damit bescheinigt, dass sie über Kompetenzen zur Planung, Bearbeitung und Auswertung von umfassenden fachlichen Aufgaben- und Problemstellungen sowie zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen in Teilbereichen eines wissenschaftlichen Faches oder in einem beruflichen Tätigkeitsfeld verfügen. Damit haben gelernt, mit Komplexität und häufigen Veränderungen umzugehen.
    Die CAS-Studiengänge an unserem Institut sind: NLP-Practitioner und NLP-Master.

    Diploma of Advanced Studies (DAS): DAS-Studiengänge sind vertiefte Ausbildungen mit einer Zusatzqualifikation im angestammten Beruf oder in einem neuen Fachgebiet. Der Abschluss entspricht dem Qualifikations-Level 7 des Deutschen Qualitätsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR). Damit weisen unsere Absolvent*innen Kompetenzen nach, die zur Bearbeitung von neuen komplexen Aufgaben- und Problemstellungen sowie zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen in einem wissenschaftlichen Fach oder in einem strategieorientierten beruflichen Tätigkeitsfeld benötigt werden. Sie haben den Umgang mit häufigen und unvorhersehbaren Veränderungen trainiert.

    Die DAS-Studiengänge an unserem Institut sind: Train the Trainer und die Ausbildung zum Systemischen Coach.

  • Was ist das DVNLP-Zertifikat noch wert?

    Nach Ihrer erfolgreichen Ausbildung an unserem NLP-Ausbildungsinstitut erhalten Sie das von uns unterschriebene und mit dem Siegel des Deutschen Verbandes für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP) versehene Zertifikat über ihre absolvierte Ausbildungsstufe. Das ist bereits sehr hochwertig, weist Sie als NLP-Profi aus und ist weltweit anerkannt. In vielen Personalabteilungen gilt unser DVNLP-Zertifikat als „Türöffner“.

    Das zusätzliche Diploma der Steinbeis+Akademie nützt Ihnen dann, wenn es Ihnen echte Vorteile verschafft. Welche das sein können, lesen Sie unter der Überschrift „Welche Vorteile bringen die Steinbeis-Abschlüsse?“ (nächstes Feld anklicken).

  • Welche Vorteile bringen die Steinbeis-Abschlüsse?

    In manchen Berufen wird viel Wert auf eine universitäre oder hochschulnahe Anerkennung einer Ausbildung gelegt. Sie dokumentiert zusätzlich Ihre wissenschaftliche Kompetenz. Dies kann besonders interessant sein für Menschen am Beginn einer Karriere oder für Angehörige von Berufen mit Verantwortung in den Bereichen Training, Coaching, Personalführung, Personalentwicklung, Teamentwicklung, Therapie, Pädagogik und Beratung. Das gilt umso mehr, wenn Sie bisher keinen universitären Abschluss haben.

    Die Einbindung unserer Abschlüsse in den Deutschen Qualitätsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) bietet unseren Absolvent*innen einen weiteren beruflichen Vorteil: Der DQR ist ein staatlich anerkanntes System, das acht Qualifikations-Level umfasst. Diese beschreiben, welche Lernergebnisse und damit: welches Qualifikationsniveau sich hinter einem bestimmten Abschluss verbirgt. Damit wird klar sichtbar, was unsere Absolvent*innen geleistet haben, was sie wissen, verstehen und was sie mit ihrer NLP-Ausbildung an unserem Institut in ihren Beruf einbringen können. Und das ist wirklich neu. Denn viele Menschen in den Personalabteilungen von Unternehmen und Organisationen haben nur eine vage – mitunter vorurteilsbeladene – Vorstellung davon, was NLP eigentlich ist.
    Damit sind unsere Abschlüsse wertvolle Helfer für Bewerbungsgespräche und die Karriereplanung.

  • Weiterführende Informationen

Unsere NLP-Abschlüsse Certificate bzw. Diploma of Advanced Studies entsprechen in ihrer Ausprägung dem Level 6 bzw. 7 des Deutschen Qualitätsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR). Dies entspricht der Bachelor-Ebene bzw. der Master-Ebene des Qualifikationsrahmens für Deutsche Hochschulabschlüsse. Der DQR ist ein staatlich anerkanntes System der Qualitäts-Transparenz. Lesen Sie hier die Details dazu.