Auf der Suche nach dem konkreten Nutzen: Was
bringt eigentlich die NLP-Master-Ausbildung?

on 8. Januar 2020 NLP Ausbildung, NLP Master with 0 comments

Im März beginnt unsere NLP-Master-Ausbildung in Weimar. Höhepunkt ist das Intensivmodul im Sommer in unserem Seminarzentrum in Ammoudia / Griechenland (Foto). Immer wieder werden wir von Interessent*innen gefragt: Was bringt mir das? Die Antwort: Unser NLP ist eine Reise in Dein Inneres, wo Deine Träume und Dein Glück warten. Und auch beruflicher Erfolg stellt sich mit großer Wahrscheinlichkeit ein …

Zit. n. NLPedia, Die NLP Enzyklopädie
„NLP handelt nicht von Therapie, nicht von Marketing und nicht von Hypnose. NLP bedeutet Freiheit.
Freiheit von all den Konditionierungen und den gelernten Glaubenssätzen, die unser Leben regieren.“
 
 

NLP zielt darauf ab, den Menschen zu befähigen, das Gehirn effektiv und zu seinem Wohle zu nutzen. Das ist das Wesen des NLP. Es weckt jenes ungewohnte Denken, das Voraussetzung für eine essentielle Veränderung ist. Und das Ziel dieser Veränderung steht im Bandler-Zitat: Freiheit!

Das ist das Kernanliegen des NLP, das ist unser Kernanliegen unserer NLP-Master-Ausbildung.

Ein besonderes Merkmal unter allen Lebewesen ist, dass nur der Mensch über sich selbst urteilen kann, zumindest nach dem derzeitigen Stand der Forschung. Er kann sich selbst großartig denken, einzigartig und sich lieben. Er kann sich auch klein und unbedeutend finden, sich abwerten, hassen. Diese Wahl ist eine große Freiheit. Und gleichsam unser bestbewachtes Gefängnis. Die Gefängniswärter sind die Hüter unserer Glaubenssätze.

Was ist das: Freiheit? Reich zu sein? Frei wählen zu dürfen, mit wem ich leben, wen ich lieben möchte? Einen guten Job zu haben? Von irgendwo zu kommen und irgendwohin zu gehen, ohne dass jemand eine Mauer oder einen Stacheldraht dazwischen stellt? Ja, das sind einige Aspekte von Freiheit. Doch die kommen von außen. Was ist im Inneren?

Da ist die Freiheit der Wahl.

Wir können wählen, ob wir wundervoll und glücklich leben oder uns das Leben zur Hölle machen wollen. Wir haben die Wahl, erfolgreich und großartig zu sein, oder klein und unbedeutend. Wertvoll oder wertlos.

Ist es so einfach? Nicht ganz.

Es ist irreführend, zu meinen, dass jemand eine destruktive Beziehung, Ängste und Zwänge, seine Kündigung, den Verlust eines lieben Menschen oder eine andere negative Situation in seinem Leben wählt.

Wahl setzt Bewusstsein voraus, ein hohes Maß an Bewusstsein. Ohne Bewusstsein hast du keine Wahl.

Du musst also zunächst wissen, welche Wahl du hast, also unter welchen Optionen du eine Wahl treffen kannst. Und da sind wir bei einem großen Paradoxon der menschlichen Existenz angelangt: Wir können wählen, und auch wieder nicht. Woran liegt das?

Hast Du wirklich die Wahl?

„Wahl“ ist ein beliebter New-Age-Begriff. Einer esoterischen Denkschule zufolge (LOA = „Law of Attraction“, deutsch: „Gesetz der Anziehung) kreiere der Mensch jeglichen Aspekt seines Seins selbst. Mittels seiner Schöpferkraft bestimme jeder über seine Gesundheit, die Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen, Erfolg im Beruf oder Reichtum. Er könne dies gewissermaßen beim Universum „bestellen“ („Bestellungen beim Universum“, Mohr, 2016, Silberschnur Verlag). 

Das ist für uns eine geradezu menschenfeindliche Philosophie: Dieser Logik folgend wäre ein Opfer, etwa einer Gewalttat oder einer Naturkatastrophe, stets irgendwie selbst verantwortlich. 

Das ist nicht, was wir mit Wahl meinen …

 

An deiner Landkarte. An der Konditionierung deiner Gedanken. An deinen begrenzenden Glaubenssätzen. Und die sind mit der Vergangenheit verschmolzen, unsere MitGIFT.

Dein durch deine Vergangenheit konditionierter Verstand stellt immer wieder her, was er aus der Vergangenheit kennt. Solange, wie du dein Gehirn einfach so laufen lässt, als hättest du keinen Einfluss. Das Neue hält es für gefährlich, unkontrollierbar, bedrohlich. Auch, wenn das Alte schmerzhaft und einschränkend ist: Es ist wenigstens vertraut. Unser Verstand haftet am Vertrauten.

Niemand wählt ein schweres Leben, Begrenzungen, Konflikt oder Schmerz. Dies entsteht, wenn Menschen glauben, keine andere Wahl zu haben. Dazu noch mal Richard Bandler: „Tatsächlich treffen sie die jeweils beste Wahl aus den Möglichkeiten, die ihnen bewusst sind, das heißt, die beste Wahl, die in ihrem spezifischen Modell möglich ist. (…) Die Schwierigkeit besteht nicht darin, dass sie die falsche Wahl treffen, sondern darin, dass ihnen nicht genügend Wahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen – sie haben kein vielseitig orientiertes Bild der Welt.“ (Bandler, Grinder, Metasprache und Psychotherapie, Die Struktur der Magie I, 1994 , S. 35, Junfermann-Verlag).

Und das macht Veränderung – nicht schwer -, nein: anspruchsvoll. Eigentlich ist es ganz leicht: Wahl beginnt, wenn du erkennst, dass das, was du für wahr hältst, oft weit davon entfernt ist, wahr zu sein.  Dann darfst du entscheiden, ob du begrenzende Glaubenssätze, Konditionierungen, vererbte Seelen-Narben durch neue Gedanken, neue Glaubenssätze und eine erweiterte, bunte Landkarte ersetzen möchtest. Dann kannst du ein strahlendes Jetzt und eine verlockende Zukunft neu kreieren. Das ist die Freiheit, die wir meinen.

NLP, und besonders unsere Master-Ausbildung, gibt dir die Ressourcen für diese Neu-Kreation. Das Studium subjektiven Erlebens und dessen Veränderbarkeit ist der Kern des NLP, wenn wir erforschen, beschreiben und erlernen, wie Menschen

  • sich selbst, andere und ihre die ganze Welt wahrnehmen,
  • diese Informationen auf ihre eigene Weise verarbeiten,
  • auf dieser Grundlage fühlen, denken und handeln,
  • entsprechend miteinander kommunizieren,
  • lernen und
  • sich verändern.

NLP basiert auf einem konstruktivistischen Modell, ist in der humanistischen Psychologie verankert, also in der Tradition des positiven Menschenbildes. Zentrale Prinzipien sind Autonomie und soziale Interdependenz, Selbstwirksamkeit sowie ein jedem Menschen innewohnender Drang nach Selbstverwirklichung, Ziel- und Sinnorientierung sowie ein prinzipielles Lösungs- und Selbstgestaltungspotenzial. Wir glauben daran, dass jeder Mensch die Struktur der gedanklichen Konstruktion bei sich und bei anderen Menschen zu erkennen und dem Denken, Fühlen und Handeln eine neue Richtung zu geben vermag. Wie genau dies geschieht, beantwortet NLP mit einer ausgefeilten Methodik.

Die grundlegenden Modelle und Methoden dafür sind Thema in der Ausbildung zum NLP Practitioner. Im NLP-Master laden wir dich ein, mit uns zusammen die nächsten Schritte zu gehen – Schritte zur Meisterschaft. Wir vergleichen die Übungen im Practitioner gern mit dem Angebot eines Kaufhauses, welches Kleidung von guter Qualität, jedoch „von der Stange“ verkauft. Jetzt wirst du zum Maßschneider. Du nimmst Maß, zeichnest den Schnitt und kombinierst vielfältige Stoffe zu einem einzigartig ästhetischen Kleidungsstück. So ist es in der Masterausbildung: Du ermittelst sauber und präzise das Thema (dein eigenes oder das deines Gegenübers), planst dein Vorgehen und kombinierst dann verschiedene Methoden aus der NLP-Schatzkiste zu einer individuell auf den Menschen zugeschnittenen Intervention. Die Übungen dienen deiner persönliche emotionale Freiheit, deinem Glück und deinem Erfolg. Wir üben sie so intensiv ein, dass du sie praktisch umsetzen und damit Veränderungen in deinem Leben realisieren kannst – sei es für dich ganz persönlich oder im beruflichen Kontext.

Wie hilft NLP?

  • Persönlichkeit und Leben

    Im Practitioner hast du NLP als abenteuerliche Reise zu dir selbst kennen gelernt. Du hast Methoden an die Hand bekommen, mit denen du Veränderungen einleiten kannst. NLP für sich selbst anzuwenden, bedeutet, zu selbst-bewussten und sich selbst verstehenden Gestaltern des eigenen Lebens zu werden. Das setzen wir im Master auf einem noch höheren Niveau fort.

    Im Bereich Persönlichkeit und Leben lernst du zum Beispiel Methoden kennen,

    • wie du deinen eigenen Persönlichkeitstyp und dein Potenzial einschätzt und erweiterst,
    • wie du Konflikte löst und deinen Anteil an ihrer Entstehung erkennst,
    • wie du alte Seelenwunden erkennst, dein inneres Kind neu kennen lernst und es „heilst“.
    • wie du Erfahrungen von Trauer und Verlust konstruktiv wendest
    • wie du deinen individuellen Glückscode erkennst und für dich nutzbar machst.
  • Wirtschaft und Organisation

    Im Bereich Wirtschaft und Organisationen ist NLP die vielleicht am weitesten verbreitete Methodik. Unternehmens-Trainer und Coachs arbeiten vielfach mit NLP oder Ableitungen. In vielen Personalabteilungen wirkt das NLP-Zertifikat eines Bewerbers wie eine Eintrittskarte, denn du trainierst emotionale Intelligenz – das, was Unternehmen und Organisationen heute brauchen

    • für die Kommunikation mit Kollegen, Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kunden,
    • für die Teambildung,
    • für den Entwurf von Zukunftsstrategien,
    • für Verkauf und Beratung,
    • für Verhandlung, Rhetorik und Präsentation,
    • für deine persönliche Work-Life-Balance,
    • für das Coaching,
    • für die Werteorientierung und zur Schaffung einer guten Unternehmenskultur.
  • Therapie, Pädagogik & Beratung

    Menschen in therapeutischen, pädagogischen oder seelsorgerischen Berufen finden in unserem NLP-Master viele Impulse, Lösungen und Interventionen für die professionelle Begleitung und Beratung ihrer Klienten und Patienten. Deren Schicksale und Erfahrungen wirken sich auf Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Lehrer, Pfarrer, Sozialpädagogen und Betreuer emotional mitunter sehr belastend aus. Die NLP-Methodik hilft ihnen, sich emotional zu schützen, die professionelle Distanz zu wahren und zugleich empathisch auf die Hilfesuchenden einzugehen. NLP stellt hier einen großen Methodenkoffer zur Verfügung

    • für die Kommunikation mit Kollegen, Mitarbeitern, Vorgesetzten, Klienten, Patienten, Ratsuchenden, Angehörigen,
    • für Therapie und Beratung in heilenden und helfenden Berufen, für „heilende“ – aktivierende – Kommunikation,
    • für den pädagogischen Alltag als Erzieher, Lehrer, Heimpädagoge oder Trainer in der Erwachsenenbildung,
    • für eine gesunde Balance von Empathie und Abgrenzung – für ihren psychischen Selbstschutz.

    Seit 2007 ist die Neuro-Linguistische Psychotherapie (NLPt) in Österreich als Therapiemethode anerkannt; die Krankenkassen tragen dort die Kosten. Leider ist Deutschland zur Zeit noch nicht so weit, doch integrieren zahlreiche Psychotherapeuten NLP-Methodik in ihr Repertoire.

  • Recht und Gesetz

    Gerichtsverhandlungen oder Mandantengespräche umfassen verbale und nonverbale Kommunikationselemente. NLP-Sprachmuster lassen sich hier sinnvoll und effektiv nutzen. Juristen müssen überdies nicht selten mit heftigen Emotionen, starren Überzeugungen und verhärteten Fronten umgehen – sowohl bei ihrer Mandantschaft als auch auf der Gegenseite. Anwälte brauchen bei enormer Arbeitsbelastung sowie destruktiver Rhetorik und „dirty Tricks“ der Gegenseite ein gutes Selbstmanagement. Auch erfordert die Führung einer Kanzlei oder einer Sozietät emotional intelligentes Führungswissen.

  • Sport

    Ein Sieg entsteht zuerst im Kopf. NLP hilft Sportlern und Trainern, Zugang zu ihren inneren Ressourcen zu finden und den optimalen inneren Zustand (State of Excellence) zu erreichen. Entscheidend ist zum Beispiel, die Qualität der inneren Bilder zu beeinflussen und den inneren Dialog „siegessicher“ für sich zu nutzen. Sport-Mentaltrainer ist eine mögliche Qualifikation, die mit einer guten NLP-Ausbildung erreicht werden kann.

  • Kunst und Kreativität

    Künstlerisch tätige Menschen wie Schauspieler, Schriftsteller und Maler können im NLP Strukturen und Strategien der eigenen Kreativität entdecken und gezielt für ihr Schaffen nutzen. Die Kreativitäts-Methoden des NLP – zum Beispiel die Disney-Strategie – setzen innere Kräfte frei, Ideen, Projekte und Konzepte umzusetzen. Kraftraubende Selbstzweifel, „Schreibhemmung“ und andere Kreativblockaden können ebenso aufgelöst werden wie Auftrittsangst.

 

Jetzt zum Master 2020 anmelden!

NLP-Master-Lehrbuch / Dannemeyer

Im NLP-Master 2020 in Weimar und Ammoudia / Griechenland sind noch vier Plätze verfügbar. Wir starten mit drei Wochenenden in Weimar (März, April und Oktober). Der Höhepunkt der Ausbildung sind zehn intensive Sommer-Tage im Juni in Ammoudia / Griechenland.

Unser NLP-Master-Lehrbuch (Junfermann-Verlag, 2018) ist das Begleitmaterial dieser Ausbildung. Lernen bei dem Autorenpaar der derzeit bedeutendsten NLP-Lehrbücher im deutschsprachigen Raum: Das ist unsere Garantie für höchste Qualität und Ethik in der Ausbildung. Und Spaß gibt’s obendrauf.

Jetzt schnell hier anmelden – sonst bleibt nur noch die Warteliste.