Ralf Dannemeyer kandidiert um die Position
des Vorstandsvorsitzenden des DVNLP

am 7. Oktober 2020 DVNLP, NLP Ausbildung mit 0 Kommentaren

Ralf Dannemeyer

Seit 25 Jahren lehren, forschen und publizieren wir im Bereich NLP, Potenzialentfaltung und Glück. perspektiven-Chef Ralf Dannemeyer möchte dies nun noch weiter intensivieren: Er kandidiert um die einflussreiche Position des Vorstandsvorsitzenden im Deutschen Verband für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP).

 

Meine Wahlbewerbungs-Podcasts

Hier findest Du vier Audiodateien – Du kannst meine Wahlbewerbung in einer Audiodatei (ca. eine Viertelstunde) oder in drei „kleinen Häppchen“ anhören:

 

 

Und wenn Du magst, dann lies noch diese Gedanken.

Die Zukunft beginnt jetzt:
Zur Bedeutung des DVNLP

Der Deutsche Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren (DVNLP) wurde 1996 als Zusammenschluss der organisierten NLP-Anwender, NLP-Coaches und NLP-Trainer gegründet. Mit über 1.800 Mitgliedern ist er der zweitgrößte Verband in der deutschen Weiterbildungslandschaft und der größte NLP-Verband in Europa, vielleicht weltweit. Er ist eingebettet in die European Association für Neurolinguistic Programming (EANLP).

Seine Mitglieder haben sich auf einen Ethik-Kodex verpflichtet. Deren wichtigste Richtlinien verlangen, dass DVNLP-Mitglieder NLP ausschließlich innerhalb der Grenzen ihrer Kompetenz und entsprechend ihrem höchstmöglichen Niveau ausüben und die Würde eines jeden Menschen sowie dessen Recht auf Selbstbestimmung zu respektieren haben. Die Modelle und Strategien des NLP haben inzwischen in den verschiedensten Anwendungsgebieten Einzug gehalten: Viele Menschen setzen es „only for me“ ein und finden so ihr persönliches Glück, ihren Erfolg und führen ein immer mehr selbstbestimmtes Leben. Berufliche Anwendungsgebiete sind:

  • Business und Organisationen
  • Therapie, Pädagogik, Seelsorge und Beratung
  • NLP im Coaching
  • NLP für Ärzte / Zahnärzte
  • Rechtswesen, Sport, Kunst und Kreativität

In der Gehirnforschung spielt sich eine Revolution ab, von der indirekt auch NLP profitiert. Die Neurobiologie beginnt immer mehr zu verstehen, wie das Gehirn die bemerkenswerte Individualität hervorbringt, die für das menschliche Verhalten so typisch ist. Es liefert immer mehr Erklärungen für die biologische Basis des Bewusstseins und der geistigen Vorgänge, durch die wir wahrnehmen, handeln, lernen und uns erinnern.

Den NLP-Erfindern fehlte noch das wissenschaftliche Fundament. Dank der bildgebenden Verfahren der Neurobiologie sind heute etliche Wirksamkeits-Voraussetzungen, von denen das NLP bislang stillschweigend ausgegangen ist, wissenschaftlich bewiesen. Warum die Landkarte nicht die Landschaft ist, warum Ankern, Reframing und die NLP-Strategiearbeit funktionieren, und warum Lösungsfokussierung besser ist als Problemorientierung – die Begründungen für diese NLP-Fundamente und noch viel mehr lassen sich aus den Ergebnissen der modernen Gehirnforschung ableiten.

Auch der Konstruktivismus und die Systemtheorie, auf die NLP aufbaut, haben den Status einer Außenseiterphilosophie überwunden. Konstruktivistisches und systemisches Denken etabliert sich in den Wissenschaften, im Management, in der Organisationsberatung, in der Therapie, in der Politik und in der Pädagogik.

Das alles bedeutet: Der DVNLP ist eine sehr bedeutsame Organisation, wir verfügen über die wohl wirksamste Veränderungsmethode weltweit!  NLP hat damit das Potenzial, zur Lösung vieler komplexer Herausforderungen auf dieser Erde beizutragen – Herausforderungen, die wir teilweise heute noch gar nicht beschreiben können.

Wir stehen – besonders im Zusammenhang mit Corona – vor großen Herausforderungen! JETZT ist die Zeit, in der NLP in seinem besten Entwurf gefragt ist. Wir können einen Beitrag dazu leisten, dass die Menschen ihre Ressourcen nutzen, flexibel auf neue Herausforderungen reagieren, ihre Träume leben und sich auf Lösungen fokussieren, und so den zweifellos großen Herausforderungen dieser Zeit mutig zu begegnen.

Ich möchte den DVNLP in diese neue Zeit führen indem ich

  • verbandlich formale Aufgaben gut verteile oder effektiv abarbeite,
  • einen Rahmen schaffe, in dem großartige neue Ideen wachsen dürfen und diskutiert werden, Neuentwicklungen auf Herz und Nieren getestet und die in unserem Verband schlummernden Potenziale sich entfalten dürfen,
  • gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen die alten Strukturen prüfe und gegebenenfalls neu gestalte,
  • regelmäßig NLP-Institute besuche, um vor Ort zu erfahren, was sich die Lehrtrainer wünschen,
  • einen Rahmen schaffe, in dem dieser Austausch auch virtuell möglich ist,
  • die Regionalgruppen persönlich unterstütze und
  • die Verbindung zu befreundeten internationalen Verbänden vertiefe oder neu belebe.

Dafür bitte ich Dich herzlich um Deine Stimme.

Dein
Ralf Dannemeyer