Heia, Walpurgis! NLP-Nacht mit Trommelwirbel

und Visionssuche am schamanischen Feuer

on 12. Januar 2017 Energiearbeit, Spiritual Coaching with 0 comments

Kommen Sie zur NLP-Walpurgis-Nacht in den Harz: Alte, belastende Glaubenssätze anschauen. Diese zum schamanischen Trommelwirbel im Element Feuer transformieren. Und anschließend ausgelassen in den Mai tanzen: So verbringen wir die Nacht. Am 1. Mai beginnt dann nach dem Ausschlafen unser Workshop mit dem Titel: „Deine Potenziale entfalten …“

Die Hexen zu dem Brocken ziehn,
Die Stoppel ist gelb, die Saat ist grün.
Dort sammelt sich der große Hauf,
Herr Urian sitzt oben auf.
So geht es über Stein und Stock,
Es farzt die Hexe, es stinkt der Bock.

Johann Wolfgang von Goethe
Poetische und prosaische Werke (1837): Band 1, Seite 100

 

Mitten im Wald, an einem der mystischen Orte des Harzes, erleben unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Nacht des 30. April und am 1. Mai einen ganz besonderen Workshop mit schamanischem Ritual und einer riesigen Party. Dieses Event ist Teil der Festveranstaltungen zu unserem 20jährigen Jubiläum.

Um 18.00 Uhr begrüßen wir im Naturfreundehaus in Stecklenberg unsere Gäste aus Nah und Fern. Wir starten mit einem unterhaltsamen Workshop auf der Grundlage unseres „NLP-Practitioner-Lehrbuches“. Dabei reden wir insbesondere über „Die Macht der Glaubenssätze“ (Kapitel 9).

Nach einem gemeinsamen Abendessen (ab 20.00 Uhr) starten wir mit einem uralten schamanischen Ritual. Dabei schauen Sie sich ihre alten, belastenden Glaubenssätze einmal genauer an. Dann zaubern wir gemeinsam ein riesiges Feuer.

Musikalisch begleiten wird uns der Sänger, Komponist und Entertainer Peter Frank. Er singt einige Lieder, die er eigens für unsere Seminare geschrieben hat.

Musikalisch begleitet uns der Sänger, Komponist & Entertainer Peter Frank. Er singt einige Lieder, die er für unsere Seminare geschrieben hat.

In der fortschreitenden Walpurgisnacht haben Sie die Gelegenheit, zum schamanischen Trommelwirbel „Altes“ loszulassen, durch das Element Feuer zu transformieren und dann eine Vision Ihrer Zukunft neu zu kreieren. So, wie es die Schamanen in aller Welt immer getan haben und auch heute noch praktizieren.

In der NLP-Terminologie gesprochen: Sie entmachten begrenzende Glaubenssätze, um an ihre Stelle neue, fördernde zu setzen. Dabei nutzen wir eine schamanisch inspirierte Methode.

Danach feiern wir ausgelassen mit Tanz und Spaß in den Mai. Einheizen wird uns im Wechsel der Künstler Peter Frank live mit eigenen Stücken sowie unser DJ mit Tanzmusik von der CD.

Am nächsten Tag dann setzen wir nach dem Ausschlafen und dem Frühstück unseren Workshop unter dem Motto „Deine Potenziale entfalten …“ fort. Sie werden Ihre Erfahrungen aus Ihrer individuellen Glaubenssatzarbeit weiter vertiefen und konkrete Schritte für die Zukunft planen. Dabei kommt unsere „Rose der Erkenntnis“ zum Einsatz – eine Eigenentwicklung des perspektiven-Ausbildungsinstituts für die Arbeit mit einschränkenden Glaubenssätzen.

Sie können sich hier gleich anmelden:

Heia Walpurgis! NLP-Workshop mit großer Party …