Safe the Date: Petra & Ralf Dannemeyer sind
Speaker auf einem SelfCare-Onlinekongress

on 14. Dezember 2021 Ferncoaching, Mentaltraining, NLP-Kongress, Uncategorized with 0 comments

Auf einem SelfCare-Onlinekongress erläutern 18 bekannte Expert*innen, was Menschen für ihre Selbstfürsorge tun können. Dr. Petra & Ralf Dannemeyer sind mit einem Beitrag dabei. Ihr Thema: Wie Sie Ihr Inneres Kind entdecken und damit mehr Glück, Leichtigkeit und Spaß in Ihr Leben holen.

Fürsorgliche Menschen bemühen sich liebevoll um das Wohl eines anderen. Mütter und Väter sorgen dafür, dass es den Kindern, Liebende, dass es der Partnerin und Tierfreunde, dass es dem Haustier gut geht und an nichts mangelt. Und was ist mit uns selbst?

Doch wir tragen auch für uns selbst Verantwortung! Echte Liebe zu anderen setzt die Liebe zu sich selbst voraus! Das vergessen wir im Alltag oft. Dann sind Pflichten, Erwartungen anderer oder Ideale der Gesellschaft wichtiger als unsere ganz eigenen Bedürfnisse und Wünsche.

Selbstfürsorge bedeutet, dass wir uns bewusst machen, wie wichtig es ist, auch um das eigene Wohl bemüht zu sein. Dabei geht es nicht nur darum, sich nach einem harten Tag ein Wellnessbad einzulassen oder sich ein Stück Schokolade zu gönnen. In unserem Buch „Das Potenzial des Inneren Kindes nutzen“ (Junfermann, 2020) präsentieren wir fünf Merkmale guter Selbstfürsorge – oder präziser: Selbstliebe. Im Kapitel 6 unter der Überschrift „Die Utopie: Was, wenn wir einfach unseren Wesenskern lieben?“ (Seite 103 ff.) steht:

„Wenn du dir selbst die beste Freundin / der beste Freund bist, dich freundschaftlich liebst – dann …

1.  … machst du das, was dir gut erscheint, um deiner selbst willen.
Damit ist gemeint: Du wählst nichts, was du vielleicht für angenehm hältst, wenn es schädlich für dich ist.

2.  … bist du an deiner eigenen Existenz interessiert.
Damit ist gemeint: Du musst nicht Ansehen und Bewunderung von anderen erheischen, sondern du kannst dir selbst Achtung und Aufmerksamkeit schenken. Du bist bereit, dich mit deinem Inneren zu befassen, und kannst anderen gegenüber deine Masken abnehmen. Du sorgst für dich (z. B. für deine Gesundheit), damit du existieren kannst.

3.  … verbringst du gerne Zeit mit dir selbst.
Damit ist gemeint: Du kannst gut Zeit mit dir selbst verbringen – und bist auch gern mit anderen zusammen.

4.  … bist du in Übereinstimmung mit dir selbst.
Damit ist gemeint: Du denkst und handelst kongruent; du brauchst dir nichts vorzumachen, du spielst weder im Inneren noch im Äußeren inkongruente Spiele und verzichtest auf die Masken des Egos. Du bist eine kongruente Persönlichkeit.

5.  … „teilst“ du mit dir Freud und Leid.
Damit ist gemeint: Du kannst Freude genießen und auskosten. Du strebst danach, Freude in dein Leben zu holen. Im Grunde bist du ein fröhlicher Mensch. Doch wenn dunkle Wolken deine Freude überschatten, dann schaust du auch diese an. Dann suchst du als kongruente Persönlichkeit nach echten Lösungen für dich, wenn es ein Problem gibt.“

Der Begriff Selbstfürsorge – oder englisch: SelfCare – wird heute fast schon inflationär gebraucht. Wir werden überflutet mit Zeitungs- und Internetartikeln wie „10 Dinge, die du täglich tun solltest“ oder „7 Tipps, wie du besser auf dich aufpasst“.

Der SelfCare-Onlinekongress verfolgt einen anderen Ansatz, der besser zu unserem Konzept der Selbstliebe passt: In der Ausschreibung ist das Ziel des Kongresses so umschrieben:
„(…) herauszufinden, wer wir sind, was uns wichtig ist und was wir wirklich brauchen, damit es uns gut geht, das ist eine lebenslange Aufgabe, die wesentlich komplizierter – und persönlicher – ist als die schnelle Hilfe aus dem Internet.“

Und genau hier setzt der SelfCare-Onlinekongress an: Die Referent*innen – allesamt Expert*innen aus den Bereichen Psychologie und Psychotherapie – zeigen Ihnen, wie vielschichtig das Bemühen um das eigene Wohl gestaltet werden kann und welche positiven Folgen sich dadurch ergeben, sei es im Beruf oder im Privatleben. Insbesondere in Krisenzeiten ist es wichtig, sich selbst gut zu kennen und zu wissen, wie man Energie tanken und Ressourcen stärken kann.

 

Das Potenzial des Inneren Kindes nutzen

Unser Buch „Das Potenzial des Inneren Kindes nutzen – Dein Weg zu emotionaler Freiheit“.

Damit haben wir einen „psychologischen Mutmacher“ oder eine „Gebrauchsanleitung fürs Glück“ geschrieben. Auf dem SelfCare-Onlinekongress geht es um die zentralen Themen unseres Buches: Herausfinden, wer du wirklich bist, was dir wichtig ist und was du wirklich brauchst, um gesund und glücklich zu sein.

Interesse? Schaue Dir die Website zum Buch an.

 

Die Details zum
SelfCare-Onlinekongress

Der Kongress findet statt von Dienstag, 25. bis Donnerstag, 27. Januar 2022. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen hier …

Veranstalter sind der Junfermann-Verlag, der unsere Bücher herausgibt, in Partnerschaft mit den Verlagshäusern Klett-Cotta und dem Schattauer.